Eine-Welt-Verein Karlstein

Willkommen beim Eine-Welt-Verein in Karlstein! Der Verein unterstützt Projekte, um ökonomische Bedingungen, insbesondere in südlichen Ländern der Erde, zu fördern. Dies erfolgt durch caritative Veranstaltungen sowie den Verkauf von FAIR-gehandelten Produkten in unserem Weltladen.


08. Dez. 2018 - Weltladen auf dem Weihnachtsmarkt

Der Eine-Welt-Verein war letzten Samstag auf dem Karlsteiner Weihnachtsmarkt vertreten. Neben den fair gehandelten Produkten konnten Besucher dieses mal verschiedene Aufstriche versuchen. Dies wurde sehr gut angenommen, so dass die Aufstriche immer  wieder nachgefüllt  werden mussten. Tomate-Joghurt, Curry-Ananas oder Tomate-Chili standen u.a. zur Verkostung  bereit.

Ein weiterer Renner: Solar-Gläser aus Süd-Afrika.  Mit  einem Solarmodul ausgestattet laden sie sich mit Sonnenenergie auf und leuchten anschließend  bis zu 8 h. Reicht die Kraft des Planeten zum Aufladen mal nicht, können sie auch mit einem handelsüblichen USB-Kabel zum  leuchten gebracht werden. Ein nützliches und ausgefallenes Weihnachtsgeschenk, dass es auch im  Weltladen zu erwerben ist.


Fairtrade Nikolaus in Karlsteiner Kindergärten

In diesem Jahr gab es in den Karlsteiner Kindergärten zum ersten Mal einen fair gehandelten Nikolaus für jedes Kind. Damit unterstützen die Kindergärten den Fairtrade-Gedanken und sensibilisieren die Kinder für die Bedeutung des fairen und gerechten Handels in der Welt.

Viele  weitere Fairtrade-Produkte finden Sie im Weltladen oder am  Samstag, 8.12.18, am Stand des Karlsteiner Weihnachtsmarktes.

 

 

 


06.  Okt. 2018 - Weltladen unterstützt Karlstein-Treffen

Heute unterstütze das Team vom Eine-Welt-Verein am Getränkestand das Karlstein-Treffen in Karlstein am Main. 


29. Sep. 2018 - Weltladen informiert am Banana  fairday  2018

Am vergangenen Samstag informierte das Team des Eine-Welt-Vereins Karlstein an einem Stand vor dem Naturkostladen "Gelbe Rübe" über fair gehandelte Bananen, die Wertschöpfungskette und die Möglichkeiten dies im Sinne der Produzenten in den Herkunftsländern, zu ändern. Ein Hundert fairgehandelte Bananen wurden an interessierte Bürgerinnen und Bürger verteilt. Darunter auch Karlsteins 1. Bürgermeister, Peter Kreß, der es sich nicht nehmen ließ auf seiner Einkaufstour am Stand vorbei zu schauen. Selbstverständlich wurde auch er mit Bananen versorgt.

 

In Deutschland ist nur jede zehnte Banane fair gehandelt. Bananen dienen als billiges Lockangebot. Unter dem Preisdruck leiden besonders die Produzentenfamilien. Wir wollen fairen Handel und bessere Arbeitsbedingungen im Anbau!

Was ist das Ziel?

Bisher bietet kein Supermarkt in Deutschland ausschließlich Fairtrade-Bananen an. Mit dem Voting und bundesweiten Aktionen wollen wir die Supermärkte in die Verantwortung nehmen und einen Vorreiter bestimmen.

Wie könnt ihr euch beteiligen?

Ändere das unfaire Verhältnis und fordere mehr faire Bananen! Nominiere deinen Vorreiter-Supermarkt, verbreite das Voting online – Hashtag: #9von10 – bring den fairen Handel auf die Straße und mach mit einer Bananen-Aktion auf die Kampagne aufmerksam. 

 


22. Sep. 2018 - Faires Frühstück ein voller  Erfolg

Faires Frühstück 2018 ein voller Erfolg

Die Faire Woche 2018 des „Forum Fairer Handel e.V.“ wird bundesweit durch die Weltläden unterstützt.  Unter dem Motto "Gemeinsam für ein gutes Klima" wird nach diesem Sommer ein brandheißes Thema aufgegriffen. Der Erlös des Fairen Frühstücks in Karlstein fördert das Langzeitprojekt Eine-Welt-Vereins „Schulgeld Patenkinder“ in Uganda. Den drei Patenkindern wird mit der Schulausbildung eine Zukunftsperspektive ermöglicht.

 

Gäste rundum zufrieden

Rund 150 Gäste kamen zum diesjährigen Fairen Frühstück des Eine-Welt-Verein Karlstein ins Pfarrheim in Dettingen und ließen sich das reichhaltige Buffet schmecken: Kichererbsen-Aufstrich, Frischkäse mit Datteln und Kreuzkümmel, Kochkäse, Paprikaschiffchen, Lachs-Meerrettich-Frischkäse, Tomaten-Mozzarella oder Grillgemüse. Die Süßen konnten u.a. zwischen Brombeermarmelade, Pflaumenmus oder Kokoshaferflockenbrei mit Kakao entscheiden oder Streusel-, Pflaumen- und Apfelkuchen sowie frische Waffeln genießen.

 

Kaffeeausschank durch 1. Bürgermeister Kreß

Zum besonderen Service beim Fairen Frühstück gehört der Kaffeeservice. In diesem Jahr profilierte sich erstmals Bürgermeister Peter Kreß und versorgte gekonnt seine Mitbürgerinnen und Mitbürger mit dem koffeinhaltigen Grundnahrungsmittel.

 

Kinderbetreuung und Nachwuchsorchester ergänzen das kulinarische Angebot

Sehr gut angenommen wurde das Angebot der qualifizierten Kinderbetreuung, das allen Eltern ein entspanntes Frühstück ermöglichte. Auch die Kleinen waren mit den Spielen und Aktivitäten sehr zufrieden und wollten fast nicht mehr nach Hause. Ein Angebot, dass auch im nächsten Jahr geplant ist. 

 

Das Nachwuchsorchester des Musikvereins Harmonie umrahmte auch in diesem Jahr  die Veranstaltung gekonnt mit einem Ausschnitt aus ihrem Repertoire und erhielt zu recht vom  Publikum großen Applaus.


1. August 2018 - Gemeindenratsbeschluss zur  Bewerbung als Fairtrade Gemeinde

#fairtrade #fairhandel #karlsteinammain #weltladen #ftt #weltladenkarlstein


7./8. Juli 2018 - Pfarrfest mit  Tisch-Kicker-WM des  Weltladens

Bei sonnigem Wetter nahmen 20 Teilnehmer an der ersten Tisch-Kicker WM (Weltladen Meisterschaft) teil. Ein reges Zuschauerinteresse bei allen Spielen.  Das Sieger-Team Markus und Stefan. Der älteste Teilnehmer Ottmar (links) aus dem Team Ottmar und Jochen, das insgesamt Platz 2 belegte. Platz 3 ging an Patrick mit Sohn Elias.


7. Juli  2018 - Grundschulfest

Das diesjährige Fest  der Grundschule Karlstein fand bei herrlichem Sonnenschein statt. Direkt am Eingang im Pausenhof hatte  auch das Weltladen-Team seinen mobilen Verkaufsstand aufgebaut. Der große Andrang der Schülerinnen und Schüler sowie der sichtlich gut gelaunten Fest-Besucher wirkte sich verkaufsfördernd für das Verkaufsteam unter Führung von Jutta Bauer aus. Bis weit über das offizielle Ende der Veranstaltung hinaus lies der Andrang am Verkaufspavillon nicht nach.

Zusätzlich sorgte das Malangebot des Weltladen-Teams für Aufmerksamkeit und erhöhte so den ohnehin großen Andrang.

 


Weltladen-Partner in Karlstein

Einige Weltladen-Produkte aus  fairem Handel erhalten Sie auch bei  folgenden  Partner in Karlstein:

 

Mediterran Hotel Juwel

Am Sportplatz 23

63791 Karlstein am Main

Telefon 06188 44 60

www.mediterran-hotel-juwel.de

 

Hofladen Himmelsbach

Maintalhof · 63791 Karlstein

Telefon 06188  99 15 77

www.hofladen-himmelsbach.de


Bio Organico gewinnt Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Er kam an und siegte: Die REWE Group hat zusammen mit der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis den GEPA-Klassiker „Café Orgánico“ als „Deutschlands nachhaltigstes Produkt“ ausgezeichnet. Der Café Orgánico konnte sich bei einem Verbraucher-Online-Voting gegen seine ebenfalls nominierten Mitbewerber (einen Fairtrade-Honig und Bio-Obst aus regionaler Herstellung) durchsetzen.

Zahlreiche Verbraucher/-innen beteiligten sich an der Abstimmung. Insgesamt standen sechzig Produkte zur Wahl. Zuvor hatten sich Unternehmen mit ihren Produkten auf Basis eines Fragebogens beworben. Das wissenschaftliche Institut CSCP (Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production) prüfte die Angaben auf produkt- und unternehmensbezogene Nachhaltigkeitsleistungen; die Bewertung des Instituts bestätigte die Expertenjury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises.

Der Café Orgánico war 1986 der erste fair gehandelte Biokaffee in Deutschland. Heute ist er ein GEPA-Klassiker, liegt bei den Kundinnen und Kunden unangefochten an erster Stelle. 

 

Den Fairtrade-Kaffee Bio Organico erhalten  Sie selbstverständlich auch im Weltladen Karlstein.

 

 


2. mai 2018 - Vortrag zum  Thema Faitrade  Town


Neu im Sortiment: Kerzen aus fairen Handel

Seit wenigen Tagen bietet der Weltladen in Karlstein auch Kerzen  in unterschiedliche Farben an. Die Kerzen sind nicht nur ausgesprochen schön, sondern haben auch eine besonders lange Brenndauer. Insbesondere zu Ostern eine dekorative Abwechslung, die auch als Geschenk  im Osternest bzw.  zu allen  anderen Anlässen sehr viel Freude bereitet.



Neu im Sortiment: Handgefertigte Pupen aus Togo

Der Weltladen Karlstein hat bereits mit dem Erlös aus Feuer & Flamme sowie dem Solidaritätsessen Anfang März,  die Schule der Zukunft in Avéta, Togo, unterstützt.

Aus dieser Verbindung heraus sind nun auch in Handarbeit  in Togo gefertigte Puppen im Weltladen erhältlich.

Die Puppen kosten 15 Euro bzw. mit dem Baby auf dem Rücken 20 Euro.


So. 4.  März 2018 -  Solidaritätsessen

Am Sonntag 4. März fand das Solidaritätsessen im Pfarrheim für einen guten Zweck statt. In  diesem Jahr ging der Erlös an die Schule der Zukunft in Avéta, Togo.

Es handelt sich um ein sehr erfolgreiches Projekt des Weltladens aus Schöllkrippen, das Claudia Klein auch in einem kleinen Vortrag vorgestellt hat. So konnte sich alle Besucher einen Überblick verschaffen, was dort in  Avéta mit den Spendengeldern erreicht  wurde.

 

Im Bild links nach rechts:

Felix, Annette Frenz (1. Vorsitzende Eine-Weltverein Karlstein, Claudia Klein, Eine-Weltverein  Schöllkrippen)


Spende für Kamerun übergeben

Aus der Erlös von Feuer und Flamme konnte die  Spende  in Höhe von 700 Euro nun übergeben werden.


Spende des  Gartenbauvereins

Richard Pfannmüller,  1. Vorsitzender Gartenbauverein und  Margit Scherer-Lange,  2. Vorsitzende Eine Welt-Verein.
Richard Pfannmüller, 1. Vorsitzender Gartenbauverein und Margit Scherer-Lange, 2. Vorsitzende Eine Welt-Verein.

Der Gartenbauverein Karlstein gehört  zu den zuverlässigsten Unterstützern des Eine-Welt-Vereins. Auch in  2017 wurde der  Erlös aus  dem Verkauf von selbst eingelegtem Sauerkraut und Würstchen aufgestockt. So entstand erneut eine  großzügige Spende über 250 Euro, die dem Projekt in Togo zu Gute kommt.


Geschenkkörbe für jeden Anlass

Wer kennt das nicht. Die lästige Suche nach dem passenden Geschenk.  Ein Geschenkkorb passt zu jedem Anlass und kann individuell für den Beschenkten ausgewählt werden. Selbstverständlich stellen wir nach Anlass und Wunsch die Geschenkkörbe für Sie zusammen.  Hier finden  Sie einige Anregungen